image slideshow

Tour 2001

2001, im Jahr der Schlange, war es das China Nationalorchester Shanghais, das im Rahmen des Großen Chinesischen Neujahrskonzerts von Wu Promotion seine Tour durch die Konzerthäuser Europas antrat. Unter der Leitung des Dirigenten Xia Feiyun begeisterte das Orchester die Zuschauer mit dem Einsatz zahlreicher Saiten- und Zupfinstrumente und der sanften und melodiösen Musik Südchinas.

China Nationalorchester Shanghai

Das China Nationalorchester Shanghai, eines der größten staatlichen Orchester Chinas, wurde im Jahre 1952 gegründet und ist bekannt für seine erstklassigen Darbietungen traditioneller chinesischer Musik. Im Laufe der Jahre hat das Nationalorchester Shanghai aufgrund zunehmender Erfahrung einen einzigartigen Stil, insbesondere in Interpretation der lieblichen Melodien des südlichen Yangtse-Flusses entwickelt.

Der aus achtzig Musikern und einem Chor bestehende Klangkörper hat es sich zur besonderen Aufgabe gemacht, die Musik des alten China zu bewahren und einem möglichst breitem Publikum zugänglich zu machen.

Während der letzten jahre arbeitete das Orchester mit einer Vielzahl von erstklassigen und in China äußerst bekannten Solisten, machte sich aber auch um die Förderung junger Talente verdient.

Dirigent Xia Feiyun

Xia Feiyun wurder 1936 in der Provinz Zhejiang geboren. Von 1959 bis 1961 studierte er Geige an der Mittelschule des Shanghaier Konservatoriums, von wo aus er seine musikalische Laufbahn als Solist, Dirigent und Pädagoge startete.

Aufgrund seiner soliden musikalischen Basis hinsichtlich tradtioneller chinesischer sowie westlucher Musik und seiner technischen Beherrschung traditioneller Instrumente, zeichnet sich Xia durch sein tiefes Verständnis für den „Geist“ der chinesischen Musik aus. Die äußerst sich in der Interpretation der Musikstücke und in einem sowohl von ungestümer Gestik als auch Ernsthaftigkeit geprägten Dirigierstil.