image slideshow

Das „China Traditional Orchestra Anhui“

Das “China Traditional Orchestra Anhui” zählt zu den bekanntesten Orchestern in China. Das Orchester ist an das „Anhui Sing- und Tanz-Theater“ angegliedert und hat sich zum Ziel gesetzt, raffinierte und herausragende chinesische Musik zu bieten. Darüber hinaus hat es einen bedeutenden Beitrag dazu geleistet, die chinesische Musik und die traditionelle Musik der Provinz Anhui erfolgreich zu machen und weiter zu entwickeln.

Seit seiner Gründung im Jahr 1956 hat das Orchester die Musik von China und Anhui sowie deren Kultur und Geschichte im eigenen Land und auch außerhalb durch zahlreiche herausragende Aufführungen voran gebracht.

In den 50 Jahren seines Bestehens zählte es viele Elite-Künstler zu seinen Mitgliedern, wie u.a. Liu Fengming (Suona), Chen Baohong (Zhuihu), Liu Chicheng (Qin/Zhucheng-Stil), Pan Changqing (Pipa/Pudong-Stil) und Chen Huilong (Dizi/südländischer Stil).

In den vergangenen Jahren sammelte das Orchester zahlreiche Stücke, arrangierte sie neu und komponierte eigene Stücke, die auf die Volksmusik von Anhui zurück gehen, wie z.B. „Feng Yang Song“, „Flower Drum and Light Festival“, „Spring Arrives in Huizhou“, „Farewell in Huai Yin“, „Flower of Huang Mei“, „Wan Feng Xi Yun“ oder „Anticipation of Huang Shan“.

In seiner Aufgabe als kultureller Botschafter repräsentierte das Orchester sowohl China als auch die Provinz Anhui bei Konzerten in über 30 Ländern und Regionen, wie z.B. in Japan, Österreich, Russland, Mongolei, Westafrika, Mexiko, Korea, Schweden, Algerien, Tunesien, Hongkong und Macau.

Darüber hinaus hat das Orchester auch zahlreiche besondere Aufführungen gegeben für Vertreter von Regierungen und Ehrengäste, wie den Premierminister von Schweden, die Präsidenten von Sambia, Mali, Mosambik, Jemen, etc.. In Zukunft wird das „China Traditional Orchestra Anhui“ weitere Bemühungen unternehmen, um die Musik Chinas und Anhuis auch außerhalb des eigenen Landes bekannt zu machen.